Vorstellung



Reallife neu erleben - Mit einer starken Community voran


1. Einleitung

Im Jahr 2009 wurde Real San Andreas, ein deutscher und dynamischer San Andreas:Multiplayer Server mit dem Ziel erschaffen, den Gedanken von Reallife weiterzugeben. Bis heute hat sich diese lange Tradition fortgesetzt und trägt ihre Früchte: Eine starke Community steht hinter dem Server und seinem Team, stetigen Gameupdates und eine familiäre Kommunikation erhalten sie.

2. Forum

Unser umfangreiches und trotzdem übersichtliches Forum ist für Neulinge die Haustür des Servers. Um sein persönliches Reallife zu beginnen, muss jeder Gast eine kurze Bewerbung hinterlassen, die kurzen Worte halten unserem Server von Cheatern und Störenfrieden sauber.

Außerdem bietet das Forum auch das einsehen von Regeln, Regelverstößen, und InGame Straftaten an, die man kennen und Respektieren sollte. Je nachdem wie man sich entscheidet kann man sich dort auch für einen Vollzeitberuf, Teilzeitjob und Privatjob bewerben.
Des Weiteren wird dort auch der Zugang zum UCP gewehrleistet, indem man persönliche Infos zu dem Eigenen Spielcharakter einsehen kann.
Um unsere User auf dem Stand zu halten was Veränderungen angeht, werden natürlich auch Neuigkeiten im Forum Preis gegeben.

3. Server




Der Beginn eures Reallife ist der Bahnhof von San Fierro. Dort kommt ihr an und werdet von einem Teammitglied empfangen. Es folgt eine persönliche Einweisung in den Server um euch den Einstieg in die Community zu erleichtern. Ihr lernt die Grundprinzipien unseres Reallifes kennen und könnt im menschlichen Kontakt direkt antworten auf eure Fragen erhalten.


Gangs und Mafien
Der Untergrund von RSA darf Mord- und Sonderaufträge ausführen, sich mit Waffen- und Drogendealen beschäftigen und Waffenhandel betrieben.

Ebenso besitzt jede Gang oder Mafia ihre eigene Bar in dessen Hinterzimmer sie ihre illegalen Geschäfte erledigen.

Der Hauptsitz ist immer eine gut bewachte und leicht zu verteidigende Anlage aus teilweise mehreren Gebäuden mit ausreichendem Parkplatz und Deckung für Verfolungsjagden und Feuergefechten.

Derzeitige Gangs und Mafien
  • La Hermandad Oscura
  • Straight Edge Society
  • Sun Yee On
  • The Corleone Family







Für die Vergnügen neben der Arbeit gibt es natürlich verschiedene Clubs und Vereine die sich im Forum vorstellen und dort ihre Events ankündigen, oder man sucht sich eines der Allrounder aus:

Ein Casino, indem man sein schönes Geld vermehren kann,
Eine Kartbahn, die Rennstrecke der kleinen Karts,
Eine Softairarena, für actionreiche Gefechte
Bars & Kneipen, für hemmlunglose Se.. Saufgelage,
Tagesziele, die einen netten Zeitvertreib bieten, mit dem netten Nebeneffekt, dafür regelmäßig entlohnt zu werden,
und noch vieles mehr ...


In ganz San Andreas sind die verschiedenen Geschäfte verteilt wo Bürger verschiedene Geräte, Nahrung oder Notfallausrüstung erwerben können, falls eine entsprechende Organisation gerade mal nicht besetzt ist.





4. Script




Jedes Fahrzeug verfügt über ein Schlüsselsystem wodurch bis zu drei weitere Spieler (neben dem Besitzer) mit dem Fahrzeug fahren dürfen. Das Licht lässt sich individuell ein- und ausschalten. Zur Sicherheit, dass niemand deine Tür aufreist und dich aus deinem Wagen zieht, kannst du dein Fahrzeug öffnen und verschließen. Ebenso kannst du dir deine Fahrzeugpapiere anzeigen lassen in denen alle relevanten Informationen zusammengefasst sind.




In der Werkstatt kannst du dein Fahrzeug reparieren lassen, den TÜV deines Wagens erneuern und einen GPS-Sender (worüber du dein Fahrzeug selbst orten kannst) oder auch den Tempomat einbauen lassen. Auch das ändern der Fahrzeugfarbe kannst du hier veranlassen.
Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit in einer Tuningwerkstatt deinem Fahrzeug einen unverwechselbaren Look zu verpassen.

Für den Fall das du dein Kennzeichen ändern lassen möchtest, kannst du dich mit einem Mechaniker deines Vertrauens in Verbindung setzen.




Insgesamt gibt es drei Arten von Treibstoff: Benzin und Diesel (Land- und Wasserfahrzeuge) und Kerosin (Flugzeuge und Hubschrauber), die man an den entsprechenden Tankstellen bekommt. Jede Tankstelle hat ein Schild an dem die aktuellen Preise angegeben werden:

Diesel kann zwischen 1€ und 3€ kosten, Benzin zwischen 2€ und 4€.
Die Preise ändern sich stündlich und über das Radio hört man manchmal auch wo gerade eine günstige Tankstelle Treibstoff anbietet.




Selbstverständlich kann man Häuser selbst mappen (oder mappen lassen) und einfügen oder auch eine Immobilie erwerben die bereits auf RSA steht. Jeder Hausbesitzer kann, abhängig der Hausgröße, verschieden viele Bewohner aufnehmen. Meistens kostet ein Hauskey ein einmalig etwas Geld und monatlich ein wenig für die aufkommenden Nebenkosten, die ebenfalls Größenabhängig sind.

An Häusern kann man seinen Spawnpunkt setzen und respawnt hier, sofern es einen Serverneustart oder einen GMU (Gamemodeupdate = Neue Scriptinhalte) gab. Außerdem speichert man hier seine Wagen und ist damit vor den Abschleppern sicher, sollte man mal keinen TÜV nachkaufen, aber das Fahrzeug nicht verkaufen wollen.




Jeder Spieler verfügt über ein Inventar mit dem er 20 Kg an Gegenständen tragen kann. Jede(s) Waffe, Drogen, Pannenkit, Feuerlöscher, Sandwich, ... hat ein eigenes Gewicht.

Ebenso haben alle Fahrzeuge einen Kofferraum und dienen so als Lagerplatz für verschiedene Gegenstände. Firmenfahrzeuge beispielweise haben in vielen Fällen Pannenkit im Kofferraum, falls mal kein KFZ-Mechaniker da ist und das Fahrzeug einen Motorschaden hat.

Untergrundorganisationen und die Polizei verfügen noch über eine Waffenkammer wo diese Gegenstände gelagert werden.




Auf dein Konto werden alle Gehälter überwiesen, die du im Laufe deiner Onlinezeit erhältst. Du kannst in der Bank Geld abheben, einzahlen und überweisen. An jedem ersten eines Monats bekommt man einen gewissen Prozentsatz Zinsen, jedoch gilt: Je mehr Geld auf dem Konto, desto niedriger der Zinssatz. Außerdem werden dir Fahrzeugsteuern sowie Wohnungs-/Hauskosten am Fünfzehnten des Monats abgezogen. Dabei ist die Geldhöhe abhängig von der Anzahl deiner Fahrzeuge und Immobilien und deren Werte.




Auf der rechten Seite deines Bildschirms siehst du eine Anzeige, die in einem Balken den Hunger, den Durst und den Harndrang anzeigt. Wenn diese voll ist, ist sie rot und nach kurzer Zeit verlierst du dann Leben bis du stirbst.

Die Essens und die Durstleiste kannst du in einem Burgershot oder anderen Fastfoodladen stillen. Den Harndrang stillst du mit /piss, welches nur außerhalb eines Fahrzeuges funktioniert.




Wir respektieren, dass jeder Spieler auch ein wahres Reallife hat und nicht 24/7 auf dem Server sein kann. Jedoch können trotzdem Verletzungen oder Motorschäden entstehen obwohl kein KFZ-Mechaniker oder Sanitäter Online ist.

Dafür gibt es im Supermarkt Gegenstände zu kaufen, die nur dann einsetzbar sind, wenn kein entsprechender Mitarbeiter online ist. Das stellt sicher, dass man immer weiterkommt und nicht an eine bestimmte Fraktion gebunden ist.




... wie beispielsweise:
  • Die Kleidungsgeschäfte wie Z.I.P
  • Handy für Notrufe
  • Scoresystem durch Anzeige von Teammitgliedern
  • Away From Keyboard System
  • Kartenmakierungsoptionen
  • verschiedene Chats
Lasst euch überraschen und entdeckt noch viele weitere Features!



5. Mitspielen

Der erste Schritt ist die Registrierung in unserem Forum, achte dabei auf deinen Nicknamen, denn dieser wird im Forum und auf dem Server gleich sein, wähle mit Bedacht.

Deine Geburt kannst du nun im entsprechenden Forenbereich "Bewerbungen" in unserem Forum beantragen, worauf du dann eingeladen wirst.

Verbindest du das erste Mal auf Real-San-Andreas, wirst du von einem Teammitglied in den Server eingewiesen. Du lernst darauf den Server kennen, bekommst dein erstes Haus und deinen ersten Wagen für einen einfachen Start in dein neues virtuelles Leben.

Also, wir sehen uns InGame